Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online Shops affilipus.com. Sobald ein Käufer eines, der im Online-Shop verfügbaren Produkte erwirbt, erkennt sich dieser mit den folgenden AGBs einverstanden. Dies gilt unabhängig davon, ob dieser Verbraucher, Unternehmer und/oder Kaufmann ist.

§ 1 Geltungsbereich & Nutzungsrecht

Die über den Online-Shop abgeschlossenen Verträge und erworbenen Lizenzen gelten zwischen

Affilipus c/o imbaa Kreativagentur
Felix Jäger / Julia Lindenberg / Ilja Zaglov Gbr
Hohenzollernstr. 40
45128 Essen

und Dir als Kunde bzw. Nutzer der entsprechenden Lizenz (Lizenznehmer). Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen.  Hierbei wird dem Käufer bzw. Lizenznehmer ein pauschales Nutzungsrecht, in der Höhe von der jeweiligen Version abhängigen Lizenzgebühr eingeräumt. Alle Vereinbarungen werden durch eine schriftliche (elektronische) Auftragsbestätigung und Annahmeerklärung getroffen.

Der Lizenznehmer erwirbt mit dem Lizenzschlüssel ein privates und gewerbliche Nutzungsrecht für sich selbst und Firmenangehörige. Wobei Firmenangehörige fest angestellte Mitarbeiter aber auch freie Mitarbeiter sein können, welche vertraglich an den Lizenznehmer gebunden sind. Eine Kooperation und/oder projektbezogene Zusammenarbeit, sowie einmalige Auftragsarbeiten entspricht nicht diesem Personenkreis. In diesem Fall muss der Projektinhaber, bzw. Webseitenbetreiber des entsprechenden Projekts das Nutzungsrecht in Form eines eigenen Lizenzschlüssels einräumen.

Der Kauf eines Lizenzschlüssels auf der Webseite affilipus.com unterteilt sich in vier unterschiedliche Lizenzen:

Der Kauf einer „Affilipussy“ Lizenz schränkt die Nutzung auf eine Domain und eine zeitliche Begrenzung in Form einer Testphase der Nutzung von 14 Tagen ein. Sämtliche Einstellungen und in dieser Testphase getätigten Aktivitäten werden auf dem Server des Nutzers gespeichert und können bei dem Erwerb einer vollwertigen Lizenz weiterhin genutzt werden. Diese Lizenz beinhaltet weder ein Abo, noch eine Provisionsbeteiligung der entsprechenden Affiliate Provisionen des Nutzers.

Der Kauf einer „Affilipus“ Lizenz schränkt die Nutzung auf eine Domain, also ein Webprojekt ein. Hierbei wird der Lizenzschlüssel der verwendeten Domain zugeordnet. Die Übertragung dieser Daten erfolgt über Server des Anbieters. Diese Lizenz beinhaltet weder ein Abo, noch eine Provisionsbeteiligung der entsprechenden Affiliate Provisionen des Nutzers.

Der Kauf einer „Affiliplus“ Lizenz schränkt die Nutzung auf fünf Domains, also fünf Webprojekte ein. Hierbei wird der Lizenzschlüssel der verwendeten Domains zugeordnet. Die Übertragung dieser Daten erfolgt über Server des Anbieters. Diese Lizenz beinhaltet weder ein Abo, noch eine Provisionsbeteiligung der entsprechenden Affiliate Provisionen des Nutzers.

Der Kauf einer „Affiliboss“ Lizenz schränkt die Nutzung auf fünfundzwanzig Domains, also fünfundzwanzig Webprojekte ein. Hierbei wird der Lizenzschlüssel der verwendeten Domain zugeordnet. Die Übertragung dieser Daten erfolgt über Server des Anbieters. Diese Lizenz beinhaltet weder ein Abo, noch eine Provisionsbeteiligung der entsprechenden Affiliate Provisionen des Nutzers.

Für alle oben genannte Lizenzen gilt weiterhin folgendes: Der Nutzer erwirbt mit dem Kauf einer Lizenz lediglich das Nutzungsrecht an dieser. Das Eigentum und Urheberrecht bleibt weiterhin beim Anbieter. Auch hat der Lizenznehmer nicht das Recht Lizenzen oder die eigens erworbene Lizenz an Dritte zu veräußern. Weiterhin ist es untersagt die Software in Beispielseiten, eigene WordPress Themes und/oder Präsentationen einzusetzen. Aktualisierungen und Weiterentwicklungen der Software erscheinen in unregelmässigen Abständen und können vom Lizenznehmer unentgeltlich in Anspruch genommen werden, sofern eine aktive und auf dieser Webseite erworbene Lizenz besteht. Nutzer einer inaktiven Lizenz, beispielsweise auch durch Widerruf, haben dieses Recht nicht. Der enthaltene Support bzw. Unterstützung des Kunden gilt lediglich für den Zeitraum einer aktiven Lizenzen und ist den entsprechenderen Lizenzen zu entnehmen.

Von diesem Vertrag abweichenden Bedingungen des Kunden werden, auch bei nicht ausdrücklichem Widerspruch, nicht akzeptiert.

§ 2 Vertragsschluss

Die Präsentation der Waren auf affilipus.com stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar,
sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Bei Eingang einer Bestellung auf affilipus.com gelten folgende Regelungen:
Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er den in unserem Online Shop auf affilipus.com vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Kaufen“ bzw. „in den Warenkorb“

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Anmeldung im Online Shop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldeangaben und Rechnungsadresse.

5) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung alle Angaben jederzeit überprüfen und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail. Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit online auch unter dem Punkt AGBs einsehen.

Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kundenbereich einsehen

 

§ 3 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. Die Verjährungsfrist für gesetzliches Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt zum Zeitpunkt der Warenauslieferung bzw. Lizenzaktivierung.

Die angegebenen Produktspezifikationen gelten bei ordnungsgemäßer Nutzung der Software, unter Voraussetzung der aktuellsten Software-Version, sowie den Mindestvorraussetzungen der Software. Die zur Verfügung gestellte Software wurde nach bestem Wissen und Gewissen und einer ordnungsgemäßen Funktionsweise erstellt. Der Lizenznehmer erklärt sich mit dem Kauf der Software damit einverstanden, dass die Erstellung einer völlig fehlerfreien Software nach neustem Stand der Technik nicht möglich ist und eine vollständige Beseitigung von Fehlern nicht gewährleistet werden kann. Für die Beseitigung von Fehlern und/oder Erneuerungen, sowie Erweiterungen der Software kann es zu Unterbrechungen der Software Nutzung kommen. Mit Abschluss Die Software wird jeweils auf der aktuellsten, zur Verfügung stehenden WordPress Version getestet und auf Funktionsfähigkeit überprüft.

Der Support, also die Unterstützung bei Problemen und/oder Fehlern gilt jeweils nur für die aktuellste Version von Affilipus und WordPress, bei ordnungsgemäßer Nutzung und unter Voraussetzung der zu erfüllenden Mindestanforderungen der Software.

Der Anspruch auf Support und/oder Gewährleistung erlischt, sobald die Software modifiziert und/oder manipuliert wurde. Auch kann keine Garantie für die einwandfreie Nutzung von Drittanbieter Plugins gegeben werden.

Ebenfalls besteht kein Anspruch auf Support für entsprechenden Anpassungen und/oder Individualisierungen der des Software-Kerns übernommen.

Der Anspruch auf Support, also Unterstützung, besteht nur mit einer gültigen und aktiven, über diesen Online Shop erworbenen Lizenz. Die Dauer beträgt 12 Monate ab Kaufdatum und kann jeweils um weitere 12 Monate mit einer Lizenzerneuerung erweitert werden.

Der Anbieter der Produkte von Affilipus.com ist berechtigt, sowohl den Online Shop, als auch die darunter vertriebene und veröffentlichte Software, auch ohne Angaben von Gründen jederzeit zu beenden. Ab diesem, vom Anbieter festgelegten Zeitpunkt besteht seitens des Lizenznehmers keinerlei Anspruch auf Support, Gewährleistung, Funktionalität und Aktualisierung der Software.

§ 4 Haftung

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

Die Haftung wird auf den Vorsatz grober Fahrlässigkeit beschränkt und für entgangenen Gewinn und/oder Schäden und Folgeschäden ausgeschlossen.

Der Anbieter von Affilipus.com und deren angebotenen Produkte im Online-Shop stellen technische Hilfsmittel in Form des angegebenen Umfangs und von Software dar, sind aber nicht verantwortlich für die Einhaltung der Teilnahmebedingungen und AGBs verschiedener Partnerprogramme und Affiliate Netzwerke wie zum Beispiel Amazon, Amazon PartnerNet, Amazon Associates, Affilinet, Zanox und sonstigen Partnerprogrammen und Affiliate Netzwerken.

Der Lizenznehmer haftet für den Verlust seines erworbenen Lizenzschlüssels und/oder der Software und für die entstehenden Kosten selbst.

§ 5 Gerichtsstand & Vertragssprache

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 6 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand 25. Juni 2016